Studium

Studienauftakt Master Integrative Lerntherapie

Auch wenn es in diesem Jahr spezielle Hygiene-Auflagen einzuhalten galt: Nun schon zum neunten Mal startete am 16. Oktober erfolgreich das Studium im Bereich Integrativer Lerntherapie. Mit einer gelungenen Präsenzveranstaltung am Zentrum für Wissenstransfer der PH Schwäbisch Gmünd begannen 26 Studierende ihr berufsbegleitendes Studium und wir alle wünschen ihnen dazu viel Ausdauer und Erfolg.


Begrüßung der neuen Studierenden des Master Integrative Lernhtherapie durch Studiengangsleiter Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler
Begrüßung der neuen Studierenden des Master Integrative Lernhtherapie durch Studiengangsleiter Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler

„Sie studieren in einen wachsenden Markt“ stellte der Studiengangsleiter Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler in seiner Begrüßung der neuen Studierenden nicht ohne Bedauern mit Blick auf die betroffenen Kinder gleich zu Beginn fest. Denn „der Bedarf an professioneller Hilfe für Kinder und Jugendliche, die im derzeitigen Schulsystem nicht adäquat gefördert werden können, wächst stetig.“ Wenn Entwicklungsrückstände nicht rechtzeitig erkannt werden und sich Lernblockaden verfestigen, dann ist die traditionelle Nachhilfe meist nicht mehr ausreichend. Dann bedarf es einer umfassenden Diagnostik sowie einer gezielten und systematischen Förderung – und alle dazu notwendigen Kompetenzen erwerben die Studierenden der integrativen Lerntherapie am Zentrum für Wissenstransfer.

Die Studierenden reisen aus ganz Deutschland und der Schweiz an und kommen aus unterschiedlichen Bereichen. Lehrerinnen und pädagogische Fachkräfte sind ebenso vertreten, wie bereits praktizierende Lerntherapeutinnen und Personen mit anderen sozialen, technischen oder betriebswirtschaftlichen Hintergründen. Auch das Alter der Studierenden spiegelt die ganze erwachsene Lebensspanne wider. Mit dem „Master of Arts Integrative Lerntherapie (M.A.)“ oder dem „Bachelor of Arts Integrative Lerntherapie (B.A.)“ erwerben die Studierenden eine lebenslang gültige akademische Qualifikation, die auch vom Fachverband für integrative Lerntherapie (FiL) anerkannt wird.

Das Studium wird in Anpassung an die weiteren Entwicklungen sowohl über Präsenzveranstaltungen an einzelnen Wochenenden, als auch über digitale Formate und Online-Lehre durchgeführt. So steht einem erfolgreichen Studium auch angesichts von Unsicherheiten in Bezug auf mögliche Beschränkungen im öffentlichen Leben nichts im Weg.

Studierende des neuen Durchgangs Master Integrative Lerntherapie mit Start im Oktober 2020
Studierende des neuen Durchgangs Master Integrative Lerntherapie mit Start im Oktober 2020

Foto/Grafik: Zentrum für Wissenstransfer