Veranstaltung
05 Jul

Einfach besser Lernen – erst recht in Mathematik

Der Gmünder Tag der Grundschulmathematik, welcher am 05. Juli 2019 nun bereits zum 6. Mal stattfindet, trägt dazu sicher bei.


Foto/Grafik: Adina Muntean

Uhrzeit: 14.00 – 17.45 Uhr
Veranstalter: Zentrum für Wissenstransfer (ZWPH) | Institut für Mathematik und Informatik der PH Schwäbisch Gmünd
Ort: Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd | Hörsaal 1

Beschreibung

An diesem vom Zentrum für Wissenstransfer der PH Schwäbisch Gmünd (ZWPH) und dem Institut für Mathematik und Informatik der PH Schwäbisch Gmünd veranstalteten Tag stellen namhafte Expertinnen und Experten aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und Möglichkeiten für die Umsetzung in die Praxis dar.

Prof. Dr. Michael von Aster (Berlin / Potsdam / Zürich) wird in seinem Vortrag "Baustelle Gehirn: Chancen und Risiken beim schulischen Lernen" das Lernen aus kognitionspsychologischer Sicht beleuchten, wird dazu Probleme und praktikable Lösungsansätze darstellen. Er wird beispielsweise auf den so genannten frontal-parietalen Shift eingehen und ausgehend vom Vergleich der Entwicklung von Kindern ohne Lernschwierigkeiten und Kindern mit Lernschwierigkeiten in Mathematik Konsequenzen für die Prävention und Therapie von Lernschwierigkeiten diskutieren.

Nicht zuletzt wird Prof. von Aster auf das vielfach unterschätzte Problem der Mathematikangst und die Folgen dieser Mathematikangst eingehen. Prof. von Asters bisherigen Arbeiten ist es zu verdanken, wenn dieser Mathematikangst nun die Ausbreitung weniger gut gelingt.

Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler (Schwäbisch Gmünd / Bodø) diskutiert in seinem Vortrag „Endlich richtig rechnen“ Konsequenzen aus den kognitionspsychologischen Befunden: An vielen Stellen spielen Fertigkeiten z.B. im Rechnen eine bedeutende Rolle. Wenn Kinder auf sicher verfügbare Unterprogramme etwa dem Ausführen einfacher Rechenaufgaben zurückgreifen können, sind Sie besser in der Lage, komplexe Aufgaben reflektiert und beispielsweise durch systematisches Probieren zu lösen.

Im Vortrag wird deshalb dargestellt, wie auf der Grundlage der Einsicht in die Sache Fertigkeiten entwickelt und motivierend geübt werden kann. Dabei werden nicht zuletzt auch Möglichkeiten gezeigt, altbekannte und verbreitete Fehler zu vermeiden. Dies ist möglich, weil Fehlern nahezu immer etwas Regelhaftes zugrunde liegt und weil Fehler meist auf dem Unverständnis mathematischer Konzepte und Verfahren beruhen.

Alle angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Zertifikat. Bitte melden Sie sich deshalb für Ihre Teilnahme rechtzeitig über das Anmeldeformular an.

Programm

14:00 - 14:15 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Claudia Vorst,
Rektorin der PH Schwäbisch Gmünd

14:15 - 15:45 Uhr
Vortrag 1
Baustelle Gehirn: Chancen und Risiken beim schulischen Lernen
Prof. Dr. Michael von Aster

15:45 - 16:15 Uhr
Kaffeepause

16:15 - 17:45 Uhr
Vortrag 2
Endlich richtig rechnen
Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler

Im Anschluss
besteht die Möglichkeit zur Information über die Studiengänge B.A. und M.A.Integrative Lerntherapie

Referenten

  • Prof. Dr. med. Michael von Aster

    Prof. Dr. med. Michael von Aster
    Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie DRK-Kliniken Berlin/Westend und Professor am Institut für klinische Psychologie der Universtität Potsdam

    • Studium der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Sonderpädagogik in Berlin
    • Studium der Humanmedizin
    • Tätigkeit in der schulpsychologischen Beratungsstelle
    • Promotion und Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
    • Habilitation an der Universität Zürich
    • langjährige Tätigkeit als Arzt, Oberarzt und Chefarzt in Berlin und Zürich
    • Leiter einer Forschungsgruppe „Schulische Entwicklungsstörungen“ am Zentrum für Neurowissenschaften Zürich
    • Forschungen zu Dyskalkulie, zur Entwicklung der neurokognitiven Komponenten insbesondere der Zahlverarbeitung und des Rechnens
    • Mitautor des ZAREKI und anderer Diagnoseinstrumente (z.B. Mathe-Angst- Fragebogen, WIE 2007)
  • Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler

    Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler
    Professor am Institut für Mathematik und Informatik, PH Schwäbisch Gmünd · Full Professor of Mathematics Education, NORD-University Bodø

    • Studium zum Diplomlehrer für Mathematik und Physik in Leipzig
    • Promotion auf dem Gebiet der Didaktik des Mathematikunterrichtes
    • langjährig in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern u. a. an den Universitäten in Leipzig, Greifswald, Rostock und Hamburg tätig
    • in der Lehrerfortbildung im In- und Ausland (Chile, Kasachstan, Luxemburg,
      Österreich) tätig
    • Mitautor von Lehr- und Bildungsplänen
    • Mitautor des Lehrwerkes Mathematikus
    • Leiter der Studiengänge B.A. Integrative Lerntherapie und M.A. Integrative Lerntherapie
    • Betreiber von www.mathematikus.de

Anmeldung

Für unsere Planung bitten wir Sie herzlich, sich über das Anmeldeformular für die Veranstaltung "Gmünder Tag der Grundschulmathematik am 5. Juli 2019" anzumelden.

Anmeldeformular - Gmünder Tag der Grundschulmathematik - 5. Juli 2019

Ihre Anmeldung