Studien-Profile

Aktuelle Information

Ein weiterer Studienbeginn des Studiengangs Bachelor Berufspädagogik ist derzeit nicht geplant. Aus diesem Grund sind Bewerbungen momentan nicht mehr möglich. Anfragen zum Studiengang sowie bestimmten Lerninhalten nehmen wir aber gern entgegen.

Der Studiengang bietet eine spezifische inhaltliche Vertiefung in drei unterschiedlichen Studien-Profilen an:

  1. Betriebliche Bildung
  2. Notfallpädagogik
  3. Pflegepädagogik
     

Innerhalb des Studiums können verschiedene Profile gewählt werden, wodurch die allgemeinen berufspädagogischen Inhalte eine Konkretisierung im eigenen beruflichen Handlungsfeld erfahren. Dadurch wird der Transfer zur eigenen Berufspraxis und eine nachhaltige Kompetenzentwicklung ermöglicht. Die Wahl des Profils erfolgt zu Beginn des Studiums und führt zu drei unterschiedlichen Abschlüssen:

  1. B.A. Berufspädagogik mit Schwerpunkt Betriebliche Bildung
  2. B.A. Berufspädagogik mit Schwerpunkt Notfallpädagogik
  3. B.A. Berufspädagogik mit Schwerpunkt Pflegepädagogik
     

Der Abschluss Bachelor Berufspädagogik ist dadurch ebenfalls als notwendige Qualifizierung der Lehrkräfte im Bereich "Notfallsanitäter" nach §6 des Notfallsanitätergesetz (NotSanG) sowie im Bereich „Lehrkräfte an Pflegeschulen“ nach § 9 des Pflegeberufegesetztes (PflBG) gültig.

Foto/Grafik: Adrienne Haußmann

Kontakt

Adrienne Haußmann
Studienorganisation

+49 (0) 7171 983 475
Adrienne Haußmann
Kontaktformular

Telefonsprechzeiten
Mo, Mi, Fr  9–12 Uhr